Über DREHTAINER
Deutsch
|
SPEZIALCONTAINER  |  SPEZIALFAHRZEUGE   |  FELDLAGERSCHUTZ   |  AUSSTATTUNG FÜR INDUSTRIE-, WEHR-, NUKLEAR- UND MEDIZINISCHE TECHNOLOGIEN
25.06.2010 15:54 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Presse

Weltpremiere des MFD auf der EUROSATORY


Der neue MFD auf der EUROSATORY

Der neue MFD auf der EUROSATORY

Innenansicht des MFD

Innenansicht des MFD

Wachturmkanzel mit Waffenstation

Wachturmkanzel mit Waffenstation

Paris, 25.06.2010 - Die EUROSATORY gilt als eine der größten Messen weltweit im Defence-Sektor. Alle zwei Jahre stattfindend, zieht sie namhafte Aussteller aus der Branche sowie Fachpublikum in großer Menge an. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 1.300 Aussteller aus allen fünf Erdteilen und zeigten ihre neusten Produkte. Auf über 300 m2 Fläche Stellte auch DREHTAINER sein Portfolio zur Schau. Mittels eines Beschussrahmens, der zur Erprobung von Wandaufbauten bei Direktbeschuss mit 122 mm und 107 mm Raketen sowie zur Ansprengung mit einer 155 mm Artilleriegranate genutzt wurde, konnte die einsatzerprobte DREHTAINER-Infrastrukturtechnik eindrucksvoll dargestellt werden. Vier modulare Container und eine Wachturmkanzel in der Konfiguration für einen Forward Operation Base-Einsatz mit Waffenanlage rundeten den Bereich der geschützten Infrastruktur ab.
Im Mittelpunkt stand allerdings die Weltpremiere des Modular Flexible Drive (weitere Informationen zum MFD). Hierbei handelt es sich um ein von DREHTAINER entwickeltes Fahrzeug, das höchsten Schutzlevel, gepaart mit unerreichter Nutzraumgröße, bietet. Basierend auf einem 8x8 Fahrgestell von Tatra wurde ein Fahrzeug geschaffen, das sich auf Grund seiner Bauweise innerhalb kürzester Zeit mit anderen MFD koppeln lässt. Dadurch ergeben sich Nutzungsmöglichkeiten wie: Gefechtsstände, Rettungszentren, oder mobile Feldlager. Neben dem ballistischen Schutzlevel 3 ist das Fahrzeug vor allem wegen seiner kompakten Bauweise einer "Overmatch"-Situation besonders gut gewachsen.
Beeindruckt von der Konzeption und der Leistung DREHTAINERs zeigten sich zahlreiche Bundestagsabgeordnete, hochrangige Vertreter aus dem Bundesministerium der Verteidigung und nachgeordneter Ämter. Aber auch Gäste aus dem internationalen Umfeld äußerten ihr Interesse am MFD. DREHTAINER wird in den kommenden Wochen nun die Maßnahmen bis zur vollständigen Zulassungsreife vorantreiben.


Nachrichten

16.11.2016 10:40 Geschäftsführer Reinhard Glombek (links) mit den niederländischen Auftraggebern bei der Vertragsunterzeichnung.

Mobiler F-35-Gefechtsstand für die Niederlande

Anfang Juni hat DREHTAINER von der königlich Niederländischen Luftwaffe den Auftrag zur Lieferung...

[weiter]
02.05.2016 15:32

DREHTAINER auf der EUROSATORY 2016 in Paris

Mit über 55.000 zu erwartenden Teilnehmern und 1.500 Ausstellern aus rund 60 Ländern versammelt die...

[weiter]
28.10.2015 11:06 In den vergangenen Tagen wurden die neue Wohnunterkünfte aufgestellt.

Flüchtlinge in Horst: Valluhner haben sich gekümmert

Aus: Hagenower Kreisblatt; 28.10.2015

[weiter]
27.10.2015 09:32 Foto: Multicon

Feldlager mit Solarstrom

Aus: Wehrwirtschaft Mail-Service; 19.10.2015; Mittler Report Verlag GmbH

[weiter]
23.10.2015 09:46 Zu Besuch bei Drehtainer: Generalleutnant Korff, Brigadegeneral Hein, Jens Schlüter (Drehtainer), Generalmajor Köpke.

DSEI 2015 in London

Aus: Newsletter Verteidigung; 22.09.2015; GDM Information Group

[weiter]