Über DREHTAINER
Deutsch
|
SPEZIALCONTAINER  |  SPEZIALFAHRZEUGE   |  FELDLAGERSCHUTZ   |  AUSSTATTUNG FÜR INDUSTRIE-, WEHR-, NUKLEAR- UND MEDIZINISCHE TECHNOLOGIEN

Zero Shock®

Zero Shock® System eingebaut in ein Fahrzeug
Zero Shock® System eingebaut in ein Fahrzeug
Zero Shock® System
Zero Shock® System
Personentransport-Container mit Zero Shock® System
Personentransport-Container mit Zero Shock® System

Die Bedrohung von Fahrzeugen in allen Krisenregionen geht besonders von Minen und improvisierten Sprengsätzen (IED) aus. Dabei wirken diese Kampfmittel von unten und von der Seite auf die Struktur des Fahrzeugs und seiner Aufbauten. Dieser Entwicklung trägt das sogenannte Zero Shock® System Rechnung.
Die einzigartige Wirkungsweise konnte in mehreren Versuchsreihen deutscher und internationaler Wehrtechnischer Dienststellen nachgewiesen werden. Die Schock- und Blastwirkung im Inneren von Containern und Fahrzeugen wird gegen null reduziert.
Dieses zukunftsfähige System eignet sich als Nachrüstung für den Einbau in nahezu alle gängigen Fahrzeugtypen.

Zero Shock® System

Zero Shock® bietet:

  • Schutz vor Minen- und IED-Blast
  • Schutz vor Heißgasen und Splittern

Funktionsprinzip

Kommt das Zero Shock® System im Ernstfall zum Einsatz, wird bei einer Schockwelle der Impuls nicht nur gedämpft, sondern der Boden mit den darauf montierten Rüstsätzen physikalisch entkoppelt. Dadurch ist es möglich, die Beulung der Außenhaut von den Insassen und technischen Geräten in einem Fahrzeug oder
Container fernzuhalten, wodurch letale Folgen für die Besatzung und die Zerstörung von technischen Einrichtungen ausbleiben.

1. Ausgangssituation: Blast von unten, z.B. duch eine Mine oder ein IED.
1. Ausgangssituation: Blast von unten, z.B. duch eine Mine oder ein IED.
2. Pin Puller wird durch den Sensor aktiviert und löst das Seil. Zero Schock®-Boden fällt mit 1g nach unten.
2. Pin Puller wird durch den Sensor aktiviert und löst das Seil. Zero Schock®-Boden fällt mit 1g nach unten.
3. Boden wird von Stoßdämpfern aufgefangen. Die Schockwelle hat sich währenddessen "totgelaufen".
3. Boden wird von Stoßdämpfern aufgefangen. Die Schockwelle hat sich währenddessen "totgelaufen".

Download

Datenblatt_zero-shock.pdf

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Datenblatt zum download bereit.

Nachrichten

04.08.2017 09:18 MobFüSysLw im Vordergrund und GSCS dahinter (Foto: ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH)

Die verlegefähigen Gefechtsstände der Luftwaffe – Aufbau, Ausrüstung, IT-Ausstattung

Aus: Europäische Sicherheit und Technik; 08/2017; Mittler Report Verlag GmbH

[weiter]
16.11.2016 10:40 Geschäftsführer Reinhard Glombek (links) mit den niederländischen Auftraggebern bei der Vertragsunterzeichnung.

Mobiler F-35-Gefechtsstand für die Niederlande

Anfang Juni hat DREHTAINER von der königlich Niederländischen Luftwaffe den Auftrag zur Lieferung...

[weiter]
02.05.2016 15:32

DREHTAINER auf der EUROSATORY 2016 in Paris

Mit über 55.000 zu erwartenden Teilnehmern und 1.500 Ausstellern aus rund 60 Ländern versammelt die...

[weiter]
28.10.2015 11:06 In den vergangenen Tagen wurden die neue Wohnunterkünfte aufgestellt.

Flüchtlinge in Horst: Valluhner haben sich gekümmert

Aus: Hagenower Kreisblatt; 28.10.2015

[weiter]
27.10.2015 09:32 Foto: Multicon

Feldlager mit Solarstrom

Aus: Wehrwirtschaft Mail-Service; 19.10.2015; Mittler Report Verlag GmbH

[weiter]